Luzia Candreia

Ich habe meine Kindheit mit Heimtieren verschiedenster Arten (Meerschweinchen, Kaninchen, Katzen, Vögel, Hamster, Ratten) verbracht. Mein grösstes Hobby war reiten. Hunde waren aber immer die wichtigsten Tiere für mich. Leider konnte ich keinen eigenen haben... 

 

...Als ich 17 Jahre alt war, kam 'Dusty', mein Seelenhund, ein Sennenhundmischling, von einem Bauernhof, in mein Leben. Er war der beste und treuste Freund, den man sich wünschen kann. Ein Hund, den einfach alle gern hatten. Ein Engel auf 4 Pfoten.

Ein paar Jahre später kam Blue, ein Border Collie Rüde dazu. Blue war ein „Souvenir“ aus der Zeit, in der ich im Tierheim arbeitete. Ein sehr anstrengender und schwieriger Hund.

Da Hunde und Pferde schon damals meine grosse Leidenschaft waren, absolvierte ich das Studium der Tierpsychologie (mit Schwerpunkt Hund und Pferd) sowie – Homöopathie an der Akademie für Tiernaturheilkunde ATN.

Unter anderem wegen Blue, der mich immer wieder vor neue grosse Herausforderungen stellte, entschied ich mich, die Hundepsychologie zu vertiefen und machte die 2 jährige Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin bei der Triple-S in Eptingen. Anschliessend arbeitete ich in der Hundepension von Triple-S bis ich im Frühling 2006 meine eigene Hundepension eröffnen konnte. Daneben führte ich meine Hundeschule. 

 

Nach ein paar Jahren wurde das Haus verkauft, wir mussten ausziehen und ich nutzte diese Gelegenheit für eine dreimonatige Auszeit und erfüllte mir einen langen Traum: ich reiste ich mit meinen Hunden in einem Wohnwagen quer durch Europa. 

Begleitet wurde ich von meinen mittlerweile drei Hunden, Blue, Dusty und Sidi, eine Border Collie Hündin die über viele Umwege den Weg zu uns fand, erst als Ferienhund und dann aber ganz bei uns blieb.

 

Den darauffolgenden Sommer verbrachte ich mit den Hunden, 300 Schafen und 200 Ziegen auf einer Alp. Dusty, mein bester Freund, musste ich kurz vorher über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

An dem Tag, als ich von Dusty‘s schwerer Krankheit erfuhr, trat Zora, eine fünf monate alte Cattle Dog Hündin in mein Leben. Ich übernahm den kleinen Querkopf. Auch dieser Hund brachte mich dazu, noch weiter zu lernen, mich noch tiefer mit dem Wesen Hund zu beschäftigen, war sie doch alles andere als einfach…

   

Im Jahr 2014 kam ich erstmals mit dem Thema Hundetypen in Berührung. Dieses liess mich nicht mehr los, erhielt ich so doch endlich die lang gesuchten Antworten auf meine Fragen im Umgang mit meinen Hunden. Seither vertiefe ich mich immer mehr in das Ganze Thema und lebe heute mit 3 Hunden, 3 Katzen und meinem Pferd auf einem kleinen Hof in der Ostschweiz.

 

Mit Nadine und Silvia habe ich zwei Menschen gefunden, die mit mir die Faszination für Hunde teilen. Gemeinsam wollen wir anderen Hundehaltern eine andere Sicht auf Hunde näherbringen. Unter dem Namen Kommunikation-Hund bieten wir Seminare, Webinare, Kurse und Privatcoachings an. Wir bauen unser Angebot laufend aus und so entstand auch unser neuestes Projekt: Pädagogik-Hund mit dem wir nun voll durchstarten möchten.

VERBINDE DICH MIT UNS